Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Wer einen nahestehenden Menschen pflegt, braucht Kraft und Unterstützung.
Enorm wichtig ist auch der Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation.
Demnächst startet unsere Gruppe in Wetzlar.
Interesse? Melden Sie sich einfach bei Ergotherapie-Sommerfeld!

Sommerfeld Ergotherapie Logo

Ergotherapie-Sommerfeld Wetzlar

Was ist das?

Bei diesem Trainung handelt es sich um ein Programm, bei dem die Selbstsicherheit und die Kommunikationsfähigkeit im Alltag trainiert wird.

Was bedeutet »Soziale Kompetenz«?

Es ist die Fähigkeit eines Menschen, angemessene Kompromisse zwischen eigenen Bedürfnissen einerseits und sozialer Anpassung andererseits zu finden. Im Vordergrund steht das Erlernen kompetenter Verhaltensweisen, wie zum Beispiel Rechte und Interessen in Anspruch zu nehmen und durchzusetzen, um Gefallen zu bitten, Gefühle offen zu zeigen, Schwächen einzugestehen, sich zu entschuldigen, Dinge zu akzeptieren, Kompromisse einzugehen, aber auch einmal »Nein« zu sagen.

  • Ein sicheres Auftreten Erlernen
  • Rechte durchsetzen
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit

Selbstsicherheit kann erlernt werden und hilft bei auftretenden Schwierigkeiten.

Diese Gruppe beinhaltet Situationen des täglichen Lebens und sollte möglichst alltagsnah angewendet werden.

Das Erlernen des selbstsicheren Verhaltens kann durch die Teilnahme an der Gruppe, aber auch durch das Weiterführen der Übungen, zur Gewohnheit werden und später auch zu einer selbstsicheren Persönlichkeit führen.


Was ist kognitives Alltagstraining?

Das kognitive Alltagstraining beinhaltet Aufgaben und Problemstellungen des Alltags mit kognitiven Schwerpunkten. Es beinhaltet unterschiedliche Themenbereiche.

Ziel des Trainings ist es, die angewendeten Übungen auf konkrete Alltagssituationen zu übertragen und Strategien zu erwerben, um bleibende Defizite zu umgehen.

Für wen ist »Kognitives Alltagstraining« zu empfehlen?

Dieses Training richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit Einschränkungen im kognitiven Bereich. Hierbei geht es insbesondere um Klienten aus dem neurologischen und psychiatrischen Bereich.

Das kognitive Alltagstraining bietet eine verbesserte Selbsteinschätzung der vorhandenen kognitiven Fähigkeiten im Alltag und eine höhere Motivation aufgrund der Realitätsnähe – individuell angepasst auf Ihre Bedürfnisse.


Befreit, StressfreiStressbewältigung im Alltag / Präventionsangebot

Stress im Zusammenhang mit Psychischen Erkrankungen

Darum geht es:

  • Was ist Stress?
  • Signale Über- bzw. Unterforderung
  • Handlungsmöglichkeiten
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Krisenbewältigung – Entlastungs-/Unterstützungs-Möglichkeiten
  • Problemlösetraining bei alltäglichen Belastungen
  • Positives Erleben fördern
  • Zusammenhang von Gedanken und Stress

Die Gruppenangebote richten sich an Gruppen zwischen 2 bis 7 Personen. Sie können sich dafür bei Ihrem Hausarzt ein Rezept erstellen lassen für Ergotherapie – Gruppenbehandlung. Selbstzahler ist selbstverständlich auch möglich.


Anmeldung telefonisch (0 64 41) 7 85 94 57 oder Mobil (0173) 5 96 17 11
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Achtung neue Praxisräume!     Steinbühlstraße 17    ·     35578 Wetzlar     ·     Neue Tel. (0 64 41) 7 85 94 57     ·     Mobil: (0173) 5 96 17 11
Barrierefreie Praxis!

Freiheit ist ...
seine eigenen
Gedanken zu denken,
und sein eigenes
Leben zu leben.

(John F. Kennedy)